280 SL Pagode - 1970

Farbe: Schwarz
Interieur: Leder Rot
Besonderheit: 280SL Pagode mit ZF 5-Gang, Hardtop!
Preis: 179.000 €
Kontakt: Martin Wagner
Telefon: +49 881 92560955

Seltene Gelegenheit eine Mercedes-Benz 280 SL Pagode mit ZF-5-Gang Getriebe im vollrestaurierten Zustand inklusive Hardtop und Kofferset zu erwerben! Die Pagode wurde mit dem damals stärksten Motor sowie 4-Gang Schaltgetriebe bestellt und am 31.August 1970 an seinen ersten Besitzer in Deutschland ausgeliefert. In den letzten Jahren erfolgte eine umfangreiche Vollrestauration, die Karosse wurde entlackt, Eisgestrahlt und in schwarz lackiert. Die komplette Innenausstattung wurde neu beledert und das Softtop sowie Hardtop erneuert und angepasst. Die Pagode präsentiert sich optisch und technisch im absoluten Top Zustand ohne Mängel. Die Restauration hat im Jahr 2018 begonnen und wurde erst kürzlich fertiggestellt, das Originale ZF-5-Gang läuft bereits seit einigen Jahren tadelos und macht das Fahren zum puren Genuss. Diese Pagode besitzt bereits eine deutsche Zulassung mit begehrtem H-Kennzeichen und ist sofort einsatzbereit. Rare opportunity to acquire a Mercedes-Benz 280SL Pagoda with ZF 5-speed transmission in fully restored condition including hardtop! The pagoda was ordered with the most powerful engine at that time as well as 4-speed manual transmission and was delivered to its first owner in Germany on August 31st 1970. During the last years an extensive full restoration was done, the body was stripped of paint, ice blasted and painted in black. The complete interior was reloaded and the softtop and hardtop were renewed and adapted. The pagoda presents itself optically and technically in absolute top condition without defects. The restoration started in 2018 and was only recently completed. The original ZF 5-speed has been running flawlessly for several years and makes driving a pure pleasure. Get this rare 5-speed pagoda with strong 170hp and beautiful looks. Zwischenverkauf und Irrtümer für dieses Angebot sind ausdrücklich vorbehalten. Ausschlaggebend sind einzig und allein die Vereinbarungen im Kaufvertrag.